2014 – Universität Bremen

„BAUKASTEN - Kunst“

Gefüllt mit verschiedensten Materialien und Ideen regen die Baukästen, die Studierende der Universität Bremen entwickeln, Kinder und Jugendliche zur künstlerischen Gestaltung an.

Die Studierenden der Universität Bremen entwerfen für Kinder und Jugendliche Baukästen, die sie mit verschiedensten Materialien, Sammlungen und Anschauungstücken sowie mit Vorschlägen für Aktionen, Objektbau und künstlerische Experimente füllen. Sie sollen in Schulen, der Museumspädagogik sowie im Rahmen von Kursen zum Einsatz kommen.
Kinder und Jugendliche können die Baukästen vielseitig verwenden: Mit ihnen Geschichten erfinden, Räumliches erfahren, gestalterische Abläufe verstehen lernen und vieles mehr. Darüber hinaus vermitteln sie aber auch kunstgeschichtliche Bezüge und geben Einblick in das künstlerische Schaffen und Entwerfen. Im Mittelpunkt steht dabei das gemeinsame Handeln, um die Fantasie anzuregen, Ideen zu entwickeln und umzusetzen.

Vielen Dank für die freundliche Freigabe des Artikels aus dem Weser Kurier Artikel vom 31.07.2014 als pdf
(Text: Ina Schulze, Fotos: Walter Gerbracht)

Zum Seitenanfang